Dienstag, 25. Dezember 2012

so war unser weihnachten:






































































ich hoffe ihr hattet auch schöne weihnachten und schöne geschenke und gutes essen.

geniesst noch 2 freie tage und entspannt euch.

bis dann & namasté

Kommentare:

  1. hmmmm sieht lecker aus :) Ein rezept auf email wäre toll, bin auf der suche nach einen guten rezept für silvester :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo,

      putenbrustbraten salzen pfeffern und paprikapulver in den ofen-erste 15 minuten 220 grad, dann runter auf 100 grad 2 stunden ungefähr_bis die kerntemperatur des fleisches 70 grad beträgt.
      drumherum habe ich einfach äpfel paprika zwiebeln udn zucchini kleingeschnitten und in den ofen dazu gelegt.-daraus habe ich hinter eine gemüsemus gemacht mit dem passierstab-geschmackssache-kam bei uns jetzt nicht so toll an...hihi
      sonst hatte ich als beilage maronen-kartoffelpüree-das fanden alle ganz toll: vorgekochte maronen kaufen-10 min. kochen, dann stampfen udn dazu ein ganz normales kartoffelpüree aus pellemännern mit viel butter udn milch prise muskat und salz machen-stampfen, aber wir mögen es etwas stückiger-also wirklich nur gestampft.
      und als 3. beilage hatte ich einfach frische champignons gewürfel mit vielen zwiebeln salz pfeffer in der pfanne gemacht-das mag ich besonders gerne!!!-fanden die anderen aber auch sehr lecker-aber ist ja auch ein easy futter!

      als nachtisch hatte ich bei meinem lieblings bäcker bratapfelkuchen mit viel marzipan bestellt, bei mir nochmal angewärmt in den ofen geschoiben, dazu soft&creamy langnese vanilleeis gegeben und frische knusprige zimtwaffeln vom café riese aus der stadt gegeben-herrlich!!!

      viel spass, falls du es auch mal kochen solltest.

      liebe grüsse
      elke

      Löschen